Außenministerium: Wir lehnen die Entscheidung Russlands ab, die ukrainischen Gebiete Donezk, Luhansk, Cherson und Saporoschje zu annektieren

0 59

In Bezug auf die Entscheidung Russlands, vier Regionen in der Ukraine zu annektieren, gab das Außenministerium eine Erklärung ab, in der es heißt: „Wir lehnen die Entscheidung Russlands ab, die ukrainischen Regionen Donezk, Luhansk, Cherson und Saporoschje zu annektieren.“
 
Das Außenministerium hat die folgende Erklärung zur Annexionsentscheidung Russlands als Ergebnis des Referendums in den Regionen Saporoschje, Cherson, Donezk und Luhansk der Ukraine abgegeben:
 
„Die Türkei hat die Annexion der Krim durch Russland mit einem illegalen Referendum im Jahr 2014 nicht anerkannt und die territoriale Integrität, Unabhängigkeit und Souveränität der Ukraine bei jeder Gelegenheit stark gestärkt.
 
Im Einklang mit dieser Haltung, die wir 2014 eingenommen haben, lehnen wir die Entscheidung Russlands ab, die ukrainischen Gebiete Donezk, Luhansk, Cherson und Saporoschje zu annektieren.
 
Es ist uns nicht möglich, diese Entscheidung zu akzeptieren, die eine schwerwiegende Verletzung der etablierten Grundsätze des Völkerrechts darstellt.
 
Wir bekräftigen unsere Verstärkung für die Lösung des Krieges, der ernstere Ausmaße annimmt, auf der Grundlage eines durch Verhandlungen zu erreichenden gerechten Friedens.“
 
 
 

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.