Die Anzahl der in den ersten 8 Monaten geschlossenen Unternehmen stieg um 70,2 %

0 17

Nach den von der Union der Kammern und Warenbörsen der Türkei (TOBB) angekündigten Informationen; Die Zahl der in den ersten 8 Monaten dieses Jahres geschlossenen Unternehmen stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 70,2 Prozent auf 13.798. Die Zahl der Betriebsschließungen im August wurde mit 1.784 verzeichnet, was einer Steigerung von 29 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht.

TOBB hat heute die Statistik der für August gegründeten und geschlossenen Unternehmen veröffentlicht. Die angekündigten Informationen wiesen auf den dramatischen Anstieg der Zahl der Firmenschließungen im August und in den ersten 8 Monaten des Jahres hin. Die Statistiken über etablierte und geschlossene Unternehmen von TOBB lauten wie folgt:

Im Vergleich zum Vormonat stieg die Zahl der Firmengründungen um 46,1 Prozent, die Zahl der Gründungen von Genossenschaften um 56,2 Prozent und die Zahl der gegründeten realen Handelsunternehmen um 38,0 Prozent. Im Vergleich zum Vormonat stieg die Zahl der geschlossenen Unternehmen um 8,0 Prozent, die Zahl der echten Gewerbebetriebe um 9,7 Prozent und die Zahl der geschlossenen Genossenschaften um 6,6 Prozent.

Im August wurden 12.000 382 Unternehmen gegründet

Insgesamt wurden im August 12.382 Unternehmen gegründet. 86,4 Prozent davon waren Genossenschaften, 12,1 Prozent Kapitalgesellschaften und 1,5 Prozent Aktiengesellschaften. 41,7 Prozent der Unternehmen und Genossenschaften wurden in Istanbul gegründet, 9,3 Prozent in Ankara und 5,6 Prozent in Izmir. In diesem Monat fanden in allen Provinzen Firmengründungen statt.

Im Jahr 2022 wurden insgesamt 87.755 Unternehmen und Genossenschaften gegründet. Insgesamt 75.671 in diesem Zeitraum gegründete Gesellschaften mit beschränkter Haftung machten 68,7 Prozent des Gesamtkapitals und 10.877 Aktiengesellschaften 30,9 Prozent aus. Das Gesamtkapital der im August gegründeten Unternehmen stieg im Vergleich zum Juli um 99,0 Prozent.

4.257 der im August gegründeten Unternehmen und Genossenschaften sind im Handwerk tätig.

Im August 2022 wurden 4.257 Unternehmen und Genossenschaften im Handel, 1.824 im verarbeitenden Gewerbe und 1.436 im Baugewerbe gegründet. 881 der im August gegründeten realen Gewerbebetriebe sind im Groß- und Einzelhandel, in der Reparatur von Kraftfahrzeugen und Motorrädern, 540 im Baugewerbe und 215 im verarbeitenden Gewerbe tätig.

Von den in diesem Monat geschlossenen Unternehmen und Genossenschaften waren 579 im Groß- und Einzelhandel, in der Reparatur von Kraftfahrzeugen und Motorrädern, 244 im verarbeitenden Gewerbe und 234 im Baugewerbe tätig. Von den in diesem Monat geschlossenen realen Handelsunternehmen waren 650 im Groß- und Einzelhandel, in der Reparatur von Kraftfahrzeugen und Motorrädern, 254 im Baugewerbe und 193 im verarbeitenden Gewerbe tätig.

Von 189 im August 2022 gegründeten Genossenschaften wurden 122 als Wohnungsgenossenschaften, 28 als Wirtschaftsgenossenschaften und 13 als landwirtschaftliche Entwicklungsgenossenschaften gegründet.

943 Unternehmen mit ausländischen Partnern wurden gegründet

Von den 1.943 im August gegründeten ausländischen Joint-Venture-Unternehmen wurden 1.373 in Partnerschaft mit der Türkei, 137 mit dem Iran und 128 mit der Russischen Föderation gegründet. Von den 1.943 gegründeten ausländischen Joint-Venture-Gesellschaften waren 180 als Aktiengesellschaft und 1.763 als Gesellschaft mit beschränkter Haftung eingetragen. Von den im Jahr 2022 gegründeten Unternehmen entfielen 1.964 auf den Großhandel in nicht zum Zumutbaren gehörenden Geschäften, 717 auf Immobilienvermittlungen und 624 auf Unternehmens- und sonstige Verwaltungsberatungstätigkeiten. 81,1 Prozent des Gesamtkapitals der gegründeten ausländischen Joint-Venture-Unternehmen besteht aus ausländischen Kapitalanteilen.

Die Zahl der geschlossenen Unternehmen stieg um 70,2 %

In den ersten 8 Monaten des Jahres 2022 stieg im Vergleich zu den ersten 8 Monaten des Jahres 2021 die Zahl der Firmengründungen um 23,3 Prozent, die Zahl der Gründungen von Genossenschaften um 28,4 Prozent und die Zahl der gegründeten realen Handelsunternehmen um 7,5 Prozent. In den ersten 8 Monaten des Jahres 2022 stieg im Vergleich zu den ersten 8 Monaten des Jahres 2021 die Zahl der geschlossenen Unternehmen um 70,2 Prozent, die Zahl der geschlossenen Genossenschaften um 39,0 Prozent und die Zahl der geschlossenen gewerblichen Unternehmen um 6,1 Prozent.

  Im August 2022 stieg im Vergleich zum August 2021 die Zahl der Unternehmensgründungen um 38,5 Prozent, die Zahl der gegründeten Genossenschaften um 96,9 Prozent und die Zahl der gegründeten realen Handelsunternehmen um 13,9 Prozent. Die Zahl der Unternehmen, die im August 2022 geschlossen wurden, belief sich auf 1.784, ein Anstieg von 29 Prozent im Vergleich zum gleichen Monat des Jahres 2021. Während die Zahl der geschlossenen Genossenschaften um 37,7 Prozent zurückging, stieg die Zahl der realen Gewerbebetriebe um 11,6 Prozent.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.