Ağbaba von CHP: 1 Million 105 Tausend 947 Menschen wurden in den ersten 8 Monaten entlassen

0 16

Stellvertretender CHP-Generaldirektor Veli Ağbaba, Erdogan hatte letzten Monat argumentiert, dass es in der Türkei keine Arbeitslosigkeit gebe, und er schimpfte mit den Arbeitslosen, indem er sagte: „Sie sagen schamlos, dass es Arbeitslosigkeit gibt.“ Die Daten in den ersten 8 Monaten verweigert Erdogan erneut. In den ersten 8 Monaten dieses Jahres betrug die Zahl der Menschen, die entlassen wurden und Arbeitslosengeld beantragten, 1 Million 105 947. So wurden in den 8 Monaten jeden Monat 138.243 Menschen entlassen und jeden Tag 4.608 Menschen entlassen.sagte.

„Jeden Monat wurden durchschnittlich 138.243 Menschen entlassen“

Baba benutzte die folgenden Worte:

Obwohl Minister Nebati sagt, dass die Türkei wächst und die Beschäftigung zunimmt, behaupten offizielle Informationen weiterhin das Gegenteil. Nach Angaben von İŞKUR beantragten in den ersten 8 Monaten dieses Jahres 1 Million 105.000 947 Menschen Arbeitslosenunterstützung, weil sie zwischen Januar und Mitte August entlassen wurden. Die Zahl der Entlassungen im Juli und August, also innerhalb eines Monats, betrug 140.889 Personen. Obwohl Erdoğan sagte, dass es einen Job für Arbeitslose gibt, mögen sie keinen Job, in den ersten 8 Monaten wurden jeden Monat durchschnittlich 138.243 Menschen und jeden Tag 4.608 Menschen entlassen.

Die Stadt mit den meisten Entlassungen war Istanbul. Die Stadt mit den bisher höchsten Kündigungszahlen war in diesem Jahr Istanbul mit 236.400 Einwohnern. Auf Istanbul folgten Ankara mit 73.440 Personen und Izmir mit 58.121 Entlassungen. Während in Bursa, wo die Industrie stark ist, 47.84 Menschen entlassen wurden, wurde die Zahl der Entlassungen in Kocaeli in diesem Jahr mit 30.718 registriert. Obwohl die Regierung sagt, dass die Dinge gut laufen, ist es angesichts der erlebten Wirtschaftskrise leider unvermeidlich, dass die Arbeitslosigkeit aufgrund der exponentiellen Zunahme der Zahl der Entlassungen Ende dieses Jahres weiter steigen wird.

Mit steigender Zahl der Entlassungen sinkt die Zahl der Arbeitslosengeldempfänger. Während Mitte Januar/August 1 Million 105 947 Personen Arbeitslosengeld beantragten, waren nur 538 798 Personen anspruchsberechtigt. In diesem Fall hatte fast die Hälfte der Entlassenen keinen Anspruch auf die Zulage. Die Zahl der Personen, die Arbeitslosengeld aus der Arbeitslosenkasse beziehen, ist dagegen im August im Vergleich zum Vormonat um 5.797 Personen auf 420.000 gesunken. Während der Arbeitslosenversicherungsfonds in der Türkei als Ressource nicht an die Arbeitslosen, sondern an die Bosse und Unterstützer übergeht, werden Arbeitslose und Entlassene von der Regierung persönlich ihrem Schicksal überlassen.

 

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.