Mehmet Rüştü Tiryaki von der HDP: Wenn das Verfassungsgericht den Fall ablehnt, trägt es zur Demokratie des Landes bei

0 50

Tiryaki von der HDP sagte über die Verteidigung der Stiftung durch die HDP: „Wenn das Verfassungsgericht den Fall ablehnt, wird es zur Demokratie des Landes beitragen.“ Tiryaki sagte, dass die Verteidigung mit der Verantwortung gegenüber der Öffentlichkeit vorbereitet wurde.

Der Rechts- und Menschenrechtsausschuss der HDP und das Rechtsteam „Wir verteidigen die HDP“ haben am 19. April vor dem Verfassungsgericht (AYM) ihre grundlegende Verteidigung gegen die Klage gegen die Auflösung der Partei vorgelegt. Die HDP, die grundsätzliche Einwände gegen die politische Wertung und Methode der Vorverteidigung erhob, ging in ihrer Grundsatzverteidigung nacheinander auf alle Argumente ein.

Einer der Rechtsvertreter der HDP und einer der Gruppe, die die Verteidigung vorbereitet Mehmet Rüştü Tiryaki sprach mit der Mesopotamia Agency of the Defense und dem Fall bezüglich der Grundlage, die sie dem Verfassungsgericht vorgelegt haben.

„85 Prozent der Ermittlungs- und Strafverfolgungsakten“

Es wird angegeben, dass 85 Prozent der Anklage aus Ermittlungen und Strafverfolgungsmaßnahmen bestehen, die wegen „Mitgliedschaft“ eingeleitet wurden in einer terroristischen Organisation und Propaganda“ gegen Einzelpersonen, die ein politisches Verbot anstreben. Tiryaki sagte: „Dies ist eine Klage gegen Einzelpersonen, die als Führungskräfte in der HDP tätig waren, bevor sie HDP-Mitglieder wurden. Aus diesem Grund haben wir nicht im Detail geantwortet auf jeden einzelnen Vorwurf gegen unsere Freunde, aber es waren sehr auffällige Beispiele darin, wir haben darauf reagiert.“

Wie bei denen, deren Namen in der Anklageschrift verwechselt wurden , wurden diejenigen, die aufgrund der gegen sie eingeleiteten Ermittlungen eine Entscheidung über die Nichtverfolgung erhielten, ebenfalls mit einem Politikverbot belegt. Tiryaki sagte: „Es gibt Menschen, die strafrechtlich verfolgt, freigesprochen oder verurteilt wurden und dann vom Verfassungsgericht ein Urteil wegen ‚Rechtsverletzung‘ erhalten haben. All diese standen jedoch immer noch mitten in den Beziehungen des Falles, als ob sie nicht existierten. Über all das haben wir ausführlich gesprochen. Wir sagten, dass die Generalstaatsanwaltschaft des Obersten Berufungsgerichts nicht „untersucht hat, ob sie im Bereich der gesetzgeberischen Verantwortungslosigkeit liegt“. Es gab einige bemerkenswerte Beispiele, wir haben sie präsentiert“, sagte er.

Verborgene und offene Zeugen wurden einer nach dem anderen gesagt

Das Büro des Oberstaatsanwalts sagte: „ Es gibt strukturelle und funktionale Ähnlichkeiten zwischen der HDP und der PKK/KCK.“ Tiryaki sagte: „Zum Beispiel werden die Begriffe „Antiimperialismus“, „gleichberechtigte Vertretung“, „Ko-Vorsitz“ erwähnt. Keine andere Ähnlichkeit wird erwähnt. Die Begriffe, die in den Statuten der einzelnen politischen Parteien stehen können, sind die Staatsanwaltschaft. Sie wurden in der Mitte des Abschlussverhältnisses ausgezählt. Die funktionalen Ähnlichkeiten beruhen größtenteils auf den Aussagen der Geständnisse. Wir haben auch unsere detaillierten Bewertungen vorgelegt zu den Aussagen der Beichtväter Die Aussagen der Beichtväter werden völlig überhört Oder Personen, die sich der PKK anschlossen und später gefasst wurden und Beichtväter wurden, „früher HDP“ Worte wie „Ich würde zu gehen“ Ich würde Tee trinken „Ich würde diese Person kennen, diesen Manager im Teeladen“. bedeutungslose Begriffe. Hinzu kommen Worte, die vor Gericht nicht akzeptiert wurden. Oder es gibt die Aussagen von Zeugen, die sich als nicht vor Gericht herausgestellt haben. Dazu haben wir eine ausführliche Auswertung vorgelegt “.

Die Politik der Kommunalverwaltung wurde erklärt

Tiryaki betonte, dass sie auch auf die Thesen zur Politik der Kommunalverwaltung reagierten, „Unsere Politik der Kommunalverwaltung, insbesondere die Ko-Präsidentschaft, im Detail, in der Sprache der Grundverteidigung, die wir mitgebracht haben 99 Prozent der Vorwürfe gegen Kommunen richten sich nicht gegen HDP-Kommunen. Es gibt Vorwürfe gegen Einzelpersonen, die bei den Wahlen 2014 von der DBP zu Bürgermeistern gewählt wurden. Ich sage nicht, dass dies Verbrechen sind, ich sage es, um zu erklären, wie die Anklage vorbereitet wurde“ .

„Ein Teil der Details wurde von Frauenhand hinterlassen“

Tiryaki sagte, dass in der grundlegenden Verteidigung, da sie dachten, dass die Frauen und die Ko-Präsidentschaft System wurden vor Gericht gestellt, HDP-Frauenberuf und Geschichte in der Grundverteidigung Er sagte, dass es einen ausführlichen Abschnitt darüber gibt Unter Hinweis darauf, dass dieser Teil vollständig von Frauen vorbereitet wurde, sagte Tiryaki : „Frauen präsentierten ihre Geschichte von Bemühungen, Arbeit und Co-Präsidentschaftssystem auf einer beispielhaften Ebene, die wahrscheinlich wie ein Buch gelesen werden könnte“ .

„Wir haben mehr Nachforschungen angestellt als das Büro des Generalstaatsanwalts“

Tiryaki betonte, dass es sich um einen Fall handelt, der vom Büro des Generalstaatsanwalts vorbereitet wurde, und sagte: „ Weil politische Parteien; Sie benachrichtigen jede Person, die Mitglied ihrer Partei ist und zurücktritt, zusammen mit dem Datum beim Obersten Gericht der Republik. politische Parteien; Sie benachrichtigen auch jeden Kongress, das Datum und alle auf dem Kongress gewählten Mitglieder. Der Generalstaatsanwalt des Obersten Gerichtshofs verwendet die Identitätsinformationen und Pflichten unserer Mitglieder, da wir das Datum des Mitglieds mitteilen. Er hat keine Forschung zu diesem Thema durchgeführt. Außerdem weiß er, über wen Untersuchungen und welche Klagen durch UYAP geführt werden. Es wäre nicht übertrieben zu sagen, dass es sich um einen Fall handelt, bei dem 85 Prozent davon vorbereitet werden, indem man einfach vor dem Computer sitzt. Der verbleibende Teil besteht aus den aus diesen Fällen erhaltenen Aussagen und den Informationen zu den Fällen wie dem Fall Kobanê vom 6. bis 8. Oktober. Wir haben mehr recherchiert als die Generalstaatsanwaltschaft des Obersten Gerichtshofs. Wir lesen mehr. Wir haben uns an jeden unserer Manager gewandt, versucht, Informationen von ihnen zu erhalten, und sie haben sich separat vorbereitet und ihre Verteidigung dem Verfassungsgericht vorgelegt “.

„Erstellt mit Verantwortung gegenüber der Öffentlichkeit“

Tiryaki betonte, dass die Anklage zwar schwer als Rechtstext zu qualifizieren sei, sie aber dennoch auf jedes der Argumente eingingen. Tiryaki erklärte, dass ihre Verteidigung keine Verteidigung gegen die Anschuldigungen der Generalstaatsanwaltschaft sei, und sagte: „ Unsere Verteidigung sollte wie folgt verstanden werden; wir denken, dass wir eine Verantwortung gegenüber der Geschichte haben. Die HDP hat eine rechtliche Verantwortung , demokratische politische Anstrengung auf der Grundlage von Millionen Wählern. Wir haben vom ersten Tag an gesagt, dass wir die HDP auf der Straße, im Parlament und vor Gericht verteidigen werden, und das werden wir .“

„Sogar die Regierung konnte nicht hinter dem Fall zurückbleiben“

Tiryaki betonte, dass der Fall keine rechtliche Unterstützung habe, und fuhr fort wie folgt:

„Jede institutionelle Entscheidung, die von getroffen wurde die HDP ist in dieser Anklageschrift nicht enthalten, ebensowenig die Erklärungen der Co-Generalsekretäre zur Stützung dieser Anschuldigungen, jegliche Entscheidung der bevollmächtigten Organe der HDP, PM und MYK, ist nicht in der Anklageschrift enthalten. Es soll von der Generalstaatsanwaltschaft ohne Beschluss geschlossen werden. Es hat keine soziale Unterstützung. Abgesehen davon, dass sie hinter einer Handvoll politischer Parteien mit rassistischen Ideen stehen, weiß der Großteil der Gesellschaft, dass die Sache politisch ist. Nicht nur wir, sondern auch andere Oppositionsparteien wissen, dass es dafür keine Rechtsgrundlage gibt. Selbst die Regierung konnte hinter diesem Fall nicht stehen. Weil gegen ihn in der Vergangenheit ein Schließungsverfahren eingeleitet wurde und er sehr gut weiß, dass jeder von uns die Verteidigungen gelesen hat, die er dort präsentiert hat. Weil er weiß, dass alles, was er sagt, darunter fallen wird. Deshalb verteidigt er den Fall implizit. Ich hoffe, das Verfassungsgericht weist diese Klage ab. Wenn er sich weigert, ja, wird es für uns wertvoll sein, aber es wird mehr zur Demokratie dieses Landes beitragen.“

„HDP verteidigte die demokratische Analyse“

In der Anklageschrift heißt es, dass ihre Partei auch mit der Befürwortung von Gewalt in Verbindung gebracht wird. Tiryaki betonte, dass die eigentliche HDP Opfer von Gewalt sei. Er erklärte Folgendes:

„Weil sie Gewalt befürwortet wird als Bedrohung der Demokratie angesehen. Inmitten der von der Venedig-Kommission vorgeschlagenen Kriterien für die Auflösung politischer Parteien steht die „Verteidigung von Gewalt“. Nun, wenn es um die Verteidigung von Gewalt in der Türkei geht, fällt mir das ein. welche politische Partei eintreten wird. Die HDP ist für die Gewaltlosigkeit aller Themen in diesem Land verantwortlich, insbesondere der Kurdenfrage. Er befürwortete, dass es mit demokratischen Mitteln und Techniken gelöst werden sollte. Gibt es politische Parteien in den vier Modulen Kurdistans, die die Gewalt in der Türkei beharrlich befürworten, fortsetzen und nicht als Drohung aussprechen? Diese politischen Parteien sind Parteien wie AKP-MHP BBP, die diese Regierung gebildet haben. Wenn sie nach einer politischen Partei suchen, die Gewalt befürwortet, müssen sie in den Spiegel schauen. Wenn eines Tages ein Schließungsverfahren gegen ihn wegen Befürwortung von Gewalt in diesem Land eingeleitet wird, wird diese Partei nicht HDP sein, sie kann es nicht sein.“

„Die Menschen werden die wirkliche Entscheidung treffen“

Tiryaki, der sagte, dass überall auf der Welt, wo es Kurden gibt, die Regierung weiterhin eine Politik betreibt der Feindschaft beendete Tiryaki seine Worte wie folgt:

„Er ist der kurdischen Sprache im Irak, Syrien, der Türkei und sogar in Japan feindlich gesinnt, weil sie zum Sprachstudium beiträgt. Aufgrund dieses Hasses und dieser rassistischen Politik irren sie sich, wenn sie glauben, dass sie die Unterstützung der kurdischen Rechten bekommen werden. Trotzdem verteidigen unsere Völker immer noch Frieden und Demokratie. Er argumentiert immer noch, dass jedes Problem, insbesondere das kurdische, mit demokratischen Formeln gelöst werden sollte. Aus dieser Sicht spricht sich die HDP auch gegen grenzüberschreitende Abwicklungen aus. Auf der einen Seite die HDP, die sich für Demokratie und Frieden einsetzt und dass Probleme im Dialog gelöst werden sollen, auf der anderen Seite Machtpartner, die geschworen haben, alle Probleme mit Waffen, Gewalt und Gewalt zu lösen. Wer der Feind der Demokratie ist, wer die Demokratie im eigentlichen Sinne verteidigt, das wird das Volk in der ersten Wahl entscheiden. Ich habe keinen Zweifel, dass sie die Wahrheit entscheiden werden.“

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.