Großbritannien öffnet seine Botschaft in Kiew wieder

0 44

T24 Foreign News

Der britische Premierminister Boris Johnson gab bekannt, dass die wegen des Krieges vorübergehend geschlossene Botschaft seines Landes in Kiew nächste Woche wiedereröffnet wird.

Es wird berichtet, dass die britische Botschafterin in der Ukraine, Melinda Simmons, die das Land während der Besetzung Russlands verlassen hat, nächste Woche nach Kiew zurückkehren wird.

Premierminister Johnson sagte, dass die russischen Bombardierungen in der Ukraine „realistisch“ bis Ende des Jahres andauern könnten.

Bei der Bekanntgabe seiner Entscheidung über die Botschaft in Kiew auf einer Pressekonferenz mit seinem indischen Amtskollegen Narendra Modi in London erklärte Johnson, dass laut britischen Geheimdiensten die Möglichkeit besteht, dass Russland den Krieg gewinnen wird, der bis zum andauern kann Jahresende.

Russische Truppen hatten sich in den vergangenen Wochen aus der Umgebung der Hauptstadt Kiew zurückgezogen. Johnson besuchte diesen Monat Kiew und versprach dem ukrainischen Präsidenten Wolodomir Zelenski, dass sie seinem Land Waffen zum Preis von 3 Millionen Pfund geben würden.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.