HaberTürk-Autorin Kübra Par an Kılıçdaroğlu: Sie halten in Oxford keinen Panel-Vortrag über politische Ökonomie, Herr Kemal…

0 95

HaberTürk-Kolumnist Kübra Par kritisierte die Aussage des CHP-Vorsitzenden Kemal Kılıçdaroğlu nach dem Stromausfall. Par sagte: „ Sie halten in Oxford keinen Podiumsvortrag über politische Ökonomie, Mr. Kemal …

Kübra Par sagte, dass Kılıçdaroğlus Umzug für Millionen von Menschen von Bedeutung sein könnte, die Probleme beim Bezahlen ihrer Rechnungen haben, und verwendete die folgenden Worte:

„Politik ist die Fähigkeit, mit der Öffentlichkeit zu interagieren. Niemandem sind die Situationen gleichgültig, in denen ein Politiker versucht, durch das Licht einer Luxuslampe aufgeklärt zu werden )

Da stimmt was: Anstatt einen Satz zu sagen, sang er fast Polanyis „The Great Transformation“. Der Neoliberalismus stirbt jetzt. Der Neoliberalismus soll der Wut der einfachen Leute erliegen. Die Zeit ist gekommen für Ideen, die unmöglich erschienen. Die Staaten sind verpflichtet, die Grundbedürfnisse der Menschen zu erfüllen, die Sätze wie gemacht haben. Sie halten in Oxford keinen Podiumsvortrag über politische Ökonomie, Mr. Kemal… Wenn Ihre Berater Ihnen solche Texte vorlegen, streichen Sie diese ausgefallenen Sätze durch. Erzählen Sie Ihre Probleme in einer Sprache, die ein Florist verstehen kann, der auf einem Bürgersteig aufwacht, weil er seine Rechnung nicht bezahlen kann.“

KLICK – Kılıçdaroğlu mit seiner Luxuslampe aus seinem Haus, dessen Strom abgestellt wurde, rief: Niemand soll sich Sorgen machen, wir bringen die Dunkelheit ans Licht!


T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.