Es wurde behauptet, sie habe zu dem Arzt mit dem Kopftuch gesagt: „Wie kann ich Ihnen vertrauen, wenn Sie das im Kopf haben“; Gefangenenantrag für CHP-Gemeinderat

0 91

CHP-Versammlungsmitglied der Gemeinde Bahçelievler İsmail Hakkı Temel wird wegen der Beleidigung von Tuba Taşkın Öztürk , dem Zahnarzt in, zu bis zu 2 Jahren und 4 Monaten inhaftiert Anklage der Filiationsgruppe Strafe wurde beantragt.

Gemeinderatsmitglieder von Bahçelievler wurden am 4. März 2021 einem Corona-Test unterzogen, und das Gespräch zwischen CHP-Ratsmitglied İsmail Hakkı Temel und Zahnarzt Tuba Taşkın, der für die Abstammungsgruppe zuständig war, führte zu einer Klage wegen Verleumdung. Öztürk argumentierte, Temel habe gesagt: „Wie kann ich dir vertrauen, wenn du das im Kopf hast. Woher weiß ich, dass du mich nicht vergiften wirst?“ Auf Öztürks Anzeige hin wurde Temel wegen „Beleidigung“ verklagt.

Gerichtsgebäude Bakırköy 32. Das Strafgericht erster Instanz nahm an der heutigen Anhörung des Falls mit den Anwälten von İsmail Hakkı Temel und Tuba Taşkın Öztürk teil. Bei der Anhörung, bei der die Zeugen vernommen wurden, gab Bahar Karabulut, Mitglied der Bahçelievler-Versammlung der CHP, eine Erklärung ab. Karabulut sagte: „ Wir standen an diesem Tag alle für den Test an. İsmail Hakkı Bey war vor mir. Es gab Witze und Gelächter während des Tests. Zwei Tage später erfuhr ich, dass es einen solchen Streit gab“ .

Die These, dass er zu dem kopftuchtragenden Arzt sagte: „Woher soll ich wissen, dass er mir nichts tun wird“

Zeugen aus der Abstammungsgruppe Mehmet Ali Hoş , von welcher Partei an die Abgeordneten vor dem Test Er erklärte, er habe gefragt, was sie tun, und İsmail Hakkı Temel reagierte auf diese Situation. Hos, “ Ganz oben auf der uns gegebenen Liste standen AK-Parteimitglieder und CHP-Mitglieder. Wir fragten die Person, von welcher Partei wir testen würden, damit sie leicht zu finden sei. Als ich fragte ihn, er sagte: „Was haben Sie vor, warum fragen Sie?“ Ich sagte, es sei, um die Liste zu vergleichen. Arzt. Die Dame sagte: „Was schadet Ihnen das?“ Sie sagte: „Ich weiß nicht, Sie werden mir nichts tun.“ Er sagte: „Wie kann ich darauf vertrauen, dass Sie mir nichts tun werden?“ Der Arzt antwortete: „Sie sollten erröten wegen dem, was Sie gesagt haben.“ Dann sie sagte, dass sie Witze mache“ .

„Keine Witze, Beleidigungen“

Zahnärztin Tuba Taşkın Öztürk, die bei der Anhörung sprach, erklärte, dass sie sich beschwerte „Scherz und Lachen beruhen auf Gegenseitigkeit. Bei diesem Vorfall sagte der Gentleman İsmail Hakkı seine eigenen Worte und Beleidigungen und ging.“ .

Der Staatsanwalt erklärte, dass „der Begriff, der in Bezug auf das Kopftuch verwendet wird, das religiösen Wert enthält, Demütigung enthält“. dass die Verwendung dieser Worte, auch mit dem Ziel des Humors oder der Ironie, „gegen den gewöhnlichen Lauf des Lebens“ verstößt, wurde der Staatsanwalt wegen des Vergehens der „Beleidigung eines Beamter“. Die Anhörung wurde vertagt, um Temel eine Pause zu geben, um seine Verteidigung vorzubereiten

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.