Entscheidungsautor Taha Akyol: Die Zentralbank ist netto negativ und wir zahlen 40 Milliarden Lire in 4 Monaten, um die Fremdwährung zu halten, über den Einlagezinsen!

0 29

Entscheidungsschreiber Taha Akyol kritisierte in seinem Artikel die Aussprache der Regierung als „externe Kräfte“ und wies auf die aktuelle Wirtschaftslage hin.

Akyol verwendete die folgenden Worte in seinem Artikel:

„Wir schulden dem globalen Kapital 450 Milliarden Dollar! Jetzt ist die Zentralbank netto negativ und wir zahlen 40 Milliarden Lire in vier Monate, um die Fremdwährung zu halten, Einlagen

Gestern wurde bekannt gegeben, dass der Schuldenstand der Türkei auf 3 Billionen 109 Milliarden Lira gestiegen ist, erinnerte Rubil Gökdemir daran, dass im Juni 2018, als das CB-System begann , es waren 969 Milliarden Lire!

Wie werden wir bezahlen Wegen dieser Frage, die die Risikoprämie widerspiegelt, leiht sich die Türkei heute Dollar mit 8 Prozent Zinsen, das ist das 19. Jahrhundert Düyun-u Genele interest!

Effizienz und Renten- und Konsumpolitik, die keine Industrialisierung mit sich brachten, nahmen zu und zogen die Türkei nach 2011 in die aktuelle Krise.

Wenn „ausländische Mächte“ erwähnt werden, wird diese Tatsache verschleiert und es ist möglich, zu einer echten „orthodoxen“ Politik zurückzukehren m ‚Gewissen‘ und ‚Rationalität‘ dringend nötig…“

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.