Der ukrainische Fußballnationalspieler, der Russland verlassen hat, setzt seine Karriere bei 1207 Antalyaspor fort

0 45

Ukrainerin Tetyana Kozyrenko , die ZSKA Moskau verließ, wo sie die Uniform trug, nachdem Russland ihrem Land den Krieg erklärt hatte, schwitzt jetzt für den Erfolg von Bitexen 1207 Antalyaspor, einer der Turkcell-Frauen Fußball-Superliga-Gruppen.

Fußballnationalspieler Kozyrenko erzielte am 17. April in seinem ersten Spiel mit seinem neuen Team 1207 Antalyaspor 3 Tore gegen Beşiktaş Vodafone im Heimstadion. Der 25-Jährige trug mit seinem „Hattrick“ maßgeblich zum 3:2-Sieg seiner Mannschaft bei.

Tetyana Kozyrenko sagte der Anadolu Agency (AA), dass sie sich nach Kriegsbeginn so schrecklich fühlte und beschloss, Russland zu verlassen.

Kozyrenko stellte fest, dass die FIFA das Angebot von 1207 Antalyaspor angenommen hat, obwohl die Transferperiode abgelaufen ist, mit Ausnahme des Transfers für ukrainische Spieler, und sagte: „Der türkische Staat und die Menschen sind sehr gastfreundlich. Ich wollte es mein Fußballleben in der Türkei fortzusetzen, weil ich mich mir selbst verbunden fühlte. Ich bin froh, in Antalya zu sein. Ich möchte, dass der Krieg so schnell wie möglich endet.“ er sagte.

Tetyana Kozyrenko, die das Tattoo der Ukraine-Karte zeigte, das sie auf ihrem linken Arm gemacht hatte, fügte hinzu, dass ein Teil ihrer Familie in der Ukraine lebt und dass sie oft mit ihnen telefoniert.

Tamer Ay, technischer Leiter von Bitexen 1207 Antalyaspor, erklärte hingegen, dass sie versuchen, es in die Play-offs der Liga zu schaffen, und dass sie mit der Hinzufügung ihres neuen Transfers Tetyana stärker geworden seien Die Mannschaft.

Ay merkte an, dass er glaubt, dass Kozyrenko seine erfolgreiche Leistung in seinem ersten Spiel fortsetzen wird.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.