Angriff auf medizinisches Personal in Kayseri: Es wurde eine falsche Aussage über den Patienten gemacht, der seine Nägel in den Hals bekommen hatte

0 100

Im Mustafa Kızıklı Family Health Center in Kayseri griff ein 65-jähriger Patient, der den Covid-Impfstoff hatte, den Hausarzt und die Hebamme an. Gegen die alte Dame, die ihre Nägel in den Hals des Gesundheitspersonals gesteckt hatte, wurde eine Anzeige wegen Vergehens erstattet.

Bei dem Vorfall im Gesundheitszentrum der Familie Mustafa Kızıklı im Bezirk Kocasinan, LS (65), der in das Zentrum kam, um einen Covid-Impfstoff zu erhalten, LS (65), Ärztin r Tuba Karauz, die als Hausärztin und Hebamme arbeitete, betrat das Zimmer, in dem sich Fatma Bozbıyık befand. Laut These soll LS, der hier Karauz beleidigte, Hebamme Fatma Bozbıyık an der Kehle attackiert haben. Bozbıyık, der am Hals verletzt wurde, erhielt eine Anzeige wegen Körperverletzung und wurde ein Beschwerdeführer.

Türkischer Gesundheitsminister Kayseri Provinzrepräsentant Kamil Ünal, „İ , eine 65-jährige Patientin in unserem ansässigen Mustafa Kızıklı Familiengesundheitszentrum; unsere Mitglieder sind Hausarzt Tuğba Karauz und Ebe Fatma Bozbıyık griffen die Frau zunächst mit Beleidigungen an, später erwürgte die Patientin Ebe Fatma Bozbıyık, die ihr Gesicht nicht behalten konnte, die Frau mit körperlicher Gewalt, sodass sie blutete, indem sie ihr die Nägel in den Hals steckte. Schnell gaben unsere Freunde einen weißen Code und stellten eine Strafanzeige für die Ermittlungen. Er stellte Anträge mit den erforderlichen Namen „.

Unal fügte hinzu, dass niemand verstehen konnte, wie das Ereignis stattgefunden hat; „Nach dem Ausdruck unserer angegriffenen Freunde betritt die Tante nach der Verabreichung der 5. Dosis des Covid-Impfstoffs den Raum und schleudert unsägliche Beleidigungen, und als die Hebamme sagt: ‚Warum redest du so viel, Tante?‘ sie attackiert ihre Kehle. Das Ganze ist in dieser Form. Niemand konnte verstehen, was passiert ist. Status“ i .

Ünal bemerkte Folgendes:

„Was wir immer befürworten, ist, dass diejenigen, die Gewalt im Gesundheitswesen ausüben, definitiv vor Gericht gestellt werden sollten, und wir bestehen weiterhin darauf, dass diese Personen gesund werden Dienstleistungen durch Zahlung eines Preises aus eigener Tasche“ (İHA)

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.