Cosmic gewann den Fall, der Werbeausschuss sanktionierte das andere Element, auf das das Gericht hinwies

0 28

Nachdem das Gericht die Strafe in der Klage gegen den Schal mit gelben, roten und grünen Farben in der in der Zeitung Kozmik in TELE1 veröffentlichten Anzeige aufgehoben hatte, verhängte das Handelsministerium diesmal eine Geldstrafe von 21.000 Lira auf der Grundlage des vom Gericht festgestellten Rechtselements. Der Anwalt der Zeitung İhtilal Avc sagte: „Die gleiche Strafe wurde aus ähnlichen Gründen verhängt, wir werden Berufung einlegen.“

Nach den Nachrichten von Evrensel hat die Generaldirektion für Verbraucherschutz und Marktaufsicht des Handelsministeriums Evrensel freiwillig eine Geldstrafe von 20.953 TL wegen der in TELE1 veröffentlichten Anzeige auferlegt. Das Foto eines Kindes, das einen Schal mit gelben, roten und grünen Farben bei der Newroz-Rallye im Werbekino trägt, war der Strafe geschuldet; Es wurde behauptet, dass das kommerzielle Kino gegen das 61. Element des Gesetzes Nr. 6502 verstoße. Im Jahr 2020 sagte das Ministerium: „Die Stimme von Millionen, die mit Hunger getestet werden und menschenwürdig leben wollen! in der Werbung; Nach Evrensels Einspruch gegen das von ihr gefällte Urteil mit dem Argument, dass „Bilder eines Mädchens mit einem Windelmodul, das die Terrororganisation symbolisiert, enthalten waren“, wurde die Sache vor die Justiz gebracht.

Regionales Verwaltungsgericht Ankara 9. Abteilung für Verwaltungssachen „Während es aufgrund des Konflikts mit dem 61. Punkt des Gesetzes notwendig ist, Sanktionen gegen den Kläger zu verhängen, indem Punkt 77/12 des Gesetzes Nr. 6502 angegeben wird Nr. 6502 (…) des Gesetzes Nr. 77. Es kam zu dem Schluss, dass eine Sanktion verhängt wurde, indem es Paragraph 13 präzisierte

Der Anwalt der Zeitung, İhtilal Avcı, der eine Erklärung zu der Entscheidung abgab, erklärte, dass sie den Fall nach der Entscheidung gewonnen hätten Einspruch gegen die Strafe, sondern der Gewinn des Gerichts Er sagte, dass er durch die Einführung der Bienenmethode darauf hinwies, dass eine Strafe für ein anderes Problem verhängt werden könnte. Avcı erklärte, dass der Werberat auch in Übereinstimmung mit dem vom Gericht aufgezeigten Weg gehandelt habe, und sagte, dass für ähnliche Beziehungen eine Eins-zu-Eins-Strafe verhängt wurde. Avcı erklärte, dass sie auch dagegen rechtliche Schritte einleiten werden

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.