Beschlussanhörung morgen: „9 Jahre sind seit dem Gezi-Widerstand vergangen, aber der Reisealptraum der politischen Macht ist noch nicht vorbei“

0 36

Auf der Pressekonferenz von Taksim Solidarity in der Architektenkammer wurde vor der Entscheidungsverhandlung im Fall Seyahat, die morgen stattfinden wird, eine Pressemitteilung veröffentlicht.

Die Taksim-Solidarität, die im Juni 2013 zu Widerstandsaktionen im Gezi-Park eingeladen hatte, hielt vor dem morgen stattfindenden Prozess eine Pressekonferenz ab. Auf der Pressekonferenz, die in der Architektenkammer stattfand, waren die Mitglieder der Taksim-Solidarität Mücella Yapan, Tayfun Kahraman und Can Atalay , die im Rahmen der Klage vor Gericht gestellt wurden, sowie der Stellvertreter von CHP Istanbul Sezgin Tanrıkulu , TYPE Istanbul Deputy Ahmet Stylish , General Leader of Labour Party Ercüment Akdeniz, General Leader of DISK Istek Çerkezoğlu , General Leader of TMMOB Emin Koramaz , Mitglied des Inspektionsrates der Istanbuler Ärztekammer , Nazmi Algan und viele Vertreter von Institutionen nahmen teil.

Der Reisefall, der wieder angehört wurde, ist in der Entscheidungsphase angekommen. Mit der am 4. März veröffentlichten Stellungnahme teilte die Staatsanwaltschaft mit, dass der einzige Verdächtige in dem Fall, der Leiter des Verwaltungsausschusses von Anadolu Kültür Osman Kavala und der Sekretär des UVP-Konsultationsrates der Architektenkammer Mücella Yapıcı sagte: „Türkei unter Anwendung von Gewalt und Gewalt. Er forderte, dass er wegen „versuchten Umsturzes der Regierung der Republik Türkei“ zu einer erschwerten lebenslangen Haftstrafe verurteilt wird“.

Die anderen Angeklagten Şerafettin Can Atalay, Tayfun Kahraman, Çiğdem Mater Utku, Ali Hakan Altınay, Mine Özerden und Yiğit Ali Ekmekçi‘ versuchten, die Regierung der Republik Türkei mit Gewalt abzuschaffen und Gewalt sowie eine Verurteilung zu 15 bis 20 Jahren Haft wegen „Hilfe“ gefordert.

DISK-Führer Çerkezoğlu, „Der Gezi-Widerstand ist die erste große Revolte ihres Volkes, Personals und ihrer Frauen gegen die Türkei, die die politische Macht heute am Leben erhalten will. Es ist einer der Prozesse in unserer jüngeren Geschichte, bei dem Millionen von Menschen auf friedlichste Weise gegen die Ungleichheit auf die Straße gingen, die wir in allen Lebensbereichen erfahren. Wir befinden uns in einer Zeit, in der die Unruhen im Juni dafür verantwortlich gemacht werden. Wir sprechen über Gezi als die Zukunft ohne Urteil.“ sagte.,

„Es ist 9 Jahre her seit dem Gezi-Widerstand, aber der Reisealptraum der politischen Macht ist immer noch nicht vorbei“

Laut die Nachrichten in Gerçek Gündem, Türkei Ingenieur Emin Koramaz , Vorsitzender der Union der Architektenkammern und Architekten , sagte in seiner Rede:

„Seitdem sind 9 Jahre vergangen den Gezi-Widerstand, aber der Reisealptraum der politischen Macht ist noch nicht vorbei. Unsere Freunde, die an völlig friedlichen Bewegungen teilgenommen haben, werden immer wieder vor Gericht gestellt und wieder freigesprochen. Dieser Fall hat sich zu einem juristischen Skandal entwickelt. Die Regierung kriminalisiert Gezi, dem kann sie politisch nicht entgegentreten. Sie versuchen, das Trauma von Gezi zu überwinden, indem sie eine juristische Karikatur schaffen. Sie versuchen, die fabrizierten Beweise, die von einem flüchtigen Staatsanwalt erstellt wurden, von den derzeit inhaftierten Polizisten zu verfolgen, indem sie sie immer wieder „aufwerten“. Es wird beschuldigt, ein Staatsstreich gewesen zu sein, indem es eine selbsternannte Definition von Terrorismus aufgestellt hat. Wir werden niemals zulassen, dass unsere Freunde verschmutzt werden. Wir werden die Reise besitzen. Solidarität, Kreativität und gemeinsame Entscheidungsfindung im gesamten Reisewiderstand sind die Anweisungen, wie dieses Land aufgebaut werden soll. Diese Rechtswidrigkeit und Schande muss beendet werden. Die Dunkelheit wird verschwinden, die Reise wird bleiben.“

„Es ist eine Schande, Menschen zu verfolgen, die viele Male freigesprochen wurden“

Aufsichtsratsmitglied Nazmi Algan von der Ärztekammer Istanbul sagte in seiner Rede:

Es gibt keinen Fall Türel, ein kompletter Freak, sie haben ihr Bestes getan, um unseren Freunden im Fall Seyahat vor Gericht Unrecht zu tun. Reisen war in der Tat der wertvollste Schlüsselpunkt in der türkischen politischen Geschichte. Deshalb suchen sie seit Jahren Rache dafür. Es ist beschämend, dass Menschen, die wiederholt freigesprochen wurden, immer wieder vor Gericht gestellt werden.“

Abschließend wurde die Pressemitteilung von Esin Köymen, Zweigstellenleiterin Istanbul der Architektenkammer, verlesen.

Die Erklärung lautete:

Wissen Sie, was eine lebenslange Haftstrafe bedeutet? Oder wie fühlt es sich an, 5 Jahre im Gefängnis zu verbringen, ohne konkrete Beweise, begründete Argumente, glaubwürdige Anklagen ?Wie sich die Haftentlassung und die Fortsetzung der Haft mit einem weiteren irrationalen Vorwurf am selben Tag auf die Menschen auswirken?Ist Ihnen bewusst, was es bedeutet, eine Haftstrafe zu fordern?

Es ist so einfach fordern lange Haft und verschärfte lebenslange Haftstrafen, um Anklage zu schreiben; an die verbleibenden Dorfbewohner, an die Frauen, die sagen, dass wir keine Opfer von Männermorden werden, an den demokratischen autonomen Ruf. DİSK, der diesen Einwand als „Taksim-Solidarität“ erhoben hat, an die jungen Menschen, die ihre Forderung nach Vielfalt zum Ausdruck bringen, an die LGBTI+, die sagen, dass es uns gibt, an die Ladenbesitzer, die nicht verkaufen können, an die Armen, die sagen, dass sie ihren Lebensunterhalt nicht verdienen können, und an die Unterkunft , und an die Ingenieure, Architekten, Stadtplaner, die sich der Plünderung der Stadt und der Natur speziell für TRAVEL entgegenstellen. , TMMOB, TTB und dutzende politische Parteien, Dorfverbände, Umwelt-, Kultur- und Kunstinitiativen, wir wissen und sehen, dass es sie gibt eine Einschüchterung, die sich gegen alle Institutionen und Einzelpersonen richtet, die in einem demokratischen Land von ihrem Widerspruchs- und Fragerecht Gebrauch machen.

In Übereinstimmung mit den eingehenden Anweisungen oder Erwartungen, der Versuch, das Land mit den Richtern zu regieren, die Entscheidungen in der Spirale von „Verhaftung – schwere Strafe – Freispruch – Umkehrung – Fusion – Freispruch – Wieder Verhaftung – Trennung – Wieder Bestrafung‘ Es ist das größte Übel, das unserem Volk angetan wird. Die Gerichte, die nach den Bedürfnissen der Regierung entscheiden, zerstören die Demokratie und Zukunft des Landes und schaffen in vielen Falldokumenten weiterhin Missstände.

Angesichts dieser demokratischen Versuche kam es im ganzen Land von Amts wegen zu tödlicher Polizeigewalt, insbesondere mit Tränengas und Feuerwerkskörpern, die den Tod und die Behinderung unserer kleinen Kinder verursachten . Wo kann es einen Fehler geben, ihr Recht auf Protest mit demokratischen und friedlichen Systemen in 80 Provinzen des Landes auszuüben, die befürchten, dass ein Ansatz, der nicht einmal zulässt, dass ihr Schutz geschützt wird, ihre Freiheit in jeder Phase ihres Lebens einschränken wird Leben?

„Es ist kein Fehler, sich um den Gezi-Park zu kümmern“

Wir möchten noch einmal erklären. Der Schutz des Gezi-Parks ist kein Verbrechen. Es ist kein Verbrechen, auf Polizeigewalt gegen diejenigen zu reagieren, die den Park schützen. Dabei ist es kein Fehler, die durch Polizeigewalt ums Leben gekommenen und verletzten Jugendlichen zu schützen. Es ist kein Gesetz, Kammervertreter, die zweimal freigesprochen wurden, mit „erschwerten lebenslangen Haftstrafen“ zu bestrafen. Dieses Verständnis, das in unserem Land nicht den geringsten Glauben an die Gerechtigkeit hinterlässt, ist weder demokratisch noch legal.

Wir werden unsere Bemühungen fortsetzen, bis ein Justizsystem etabliert ist, das einen objektiven und unparteiischen Prozess auf der Grundlage von Beweisen durchführt, ohne den Kampf für ein demokratisches Land aufzugeben, das die grüne Natur schützt und Ressourcen unseres Landes, insbesondere der Gezi-Park. Wir lassen unsere Freunde und Kollegen nicht allein!“

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.