64 Prozent der Verbraucher erledigen ihren Lebensmitteleinkauf während des Ramadan online

0 28

Die Ramadan-Gewohnheiten der türkischen Bevölkerung wurden durch eine Untersuchung aufgedeckt. Laut dem Bericht von Global WebIndex, dem Forschungsunternehmen der weltweit führenden tragbaren Werbeplattform AdColony, nutzen 64 Prozent der Verbraucher die Möglichkeit, ihre Lebensmitteleinkäufe online zu erledigen und sich während des Ramadan nach Hause liefern zu lassen.

Laut den Nachrichten von Bloomberg HT nutzen 61 Prozent der Befragten während des Ramadan ihre Smartphones, um tragbare Spiele zu spielen, laut der Umfrage, die von Angesicht zu Angesicht und online unter Beteiligung von 2000 Personen durchgeführt wurde. Die Tatsache, dass 27 Prozent der Teilnehmer angaben, während des Ramadan in der Mitte von 1 Stunde bis 2 Stunden tragbare Spiele zu spielen, beweist die Bedeutung von tragbaren Spielen für Marken. Andererseits gaben 54 Prozent der Befragten an, dass sie planen, nach dem iftar einzukaufen.

In der neuen Studie von AdColony sticht die unbestreitbare Reichweite tragbarer Werbung weiterhin als der wertvollste Faktor für die Kaufneigung der Verbraucher hervor. Während 60 Prozent der Teilnehmer angeben, dass sie ihr Smartphone beim Einkaufen für den Monat Ramadan verwenden, geben 71 Prozent von ihnen an, innerhalb der Anwendung einzukaufen.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.