63 Eichhörnchenjunge in einem Personenbus beschlagnahmt

0 26

63 Eichhörnchenjunge wurden in einem Personenbus gefunden, der von der Gendarmerie auf dem Bolu-Abschnitt des Anatolian Highway angehalten wurde. Gegen 3 Personen wurde eine Verwaltungsstrafe von 327.000 Lire verhängt

Gendarmerie-Kommandogruppen der Provinz, die eine Straßeninspektion vor der Raststätte in der Nähe von Dörtdivan durchführten, stoppten den Personenbus, der von Batman nach Istanbul fuhr.

Bei der Durchsuchung des Busses wurden 63 Eichhörnchenjunge in 2 Drahtkäfigen gefunden. Die Gruppen, die die Eichhörnchen beschlagnahmten, begannen mit einer Studie, um den Absender und Empfänger der Tiere zu bestimmen.

Als Ergebnis der Studie waren 2 Personen entschlossen, Eichhörnchenbabys in Izmit und Gebze zu kaufen.

3 Personen, die Eichhörnchen verschickten und empfingen, wurden gemäß dem einschlägigen Gesetz mit einer Geldstrafe von 327.000 Lire belegt.

Die im Personenbus gefundenen Eichhörnchenjungen wurden von den Teams der Gendarmerie HAYDİ an die Beamten der Bolu Nature Conservation and National Parks übergeben.

Eichhörnchenwelpen werden nach den Untersuchungen in ihre natürlichen Lebensräume entlassen.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.