Anadolu Efes nutzt den Vorteil im Play-Off

0 99

Im ersten Spiel der Play-off-Viertelfinalserie der THY Europa League besiegte Anadolu Efes die italienische Gruppe AX Armani Exchange Milan mit 64:48 und ging in dieser Serie mit 1:0 in Führung.

Zwang den Gegner in den ersten Spielminuten zum Ballverlust und schaffte dies auch, Anadolu Efes ging in der 4. Minute mit Moermans Dreier mit 7:2 in Führung. Die Gruppe der Hausbesitzer stellte schnell den Ausgleich im Spiel her und trennte sich mit Mellis Dreier 11:11. AX Armani Exchange Mailand lag mit 16:11 vor dem ersten Viertel, wenn man bedenkt, dass sich die Rückkehr von Anadolu Efes aus den Wechseln gelohnt hat.

Anadolu Efes, der mit einer großartigen Verteidigung in die zweite Spielhälfte startete und in 7 Minuten eine 11:0-Serie erzielte, erzielte in der 14. Minute mit Larkins Drei-Zeiger einen 22:16-Vorsprung. Obwohl der italienische Vertreter in der 18. Minute mit Bentils Korb ein 22:22-Unentschieden erzielte, ging Anadolu Efes in überlegener Position mit 29:26 in die Kabine.

Anadolu Efes startete mit einer guten Verteidigung in die zweite Halbzeit und baute die Führung in der 24. Minute mit Micics Korb auf 12 Punkte (26-38) aus. Die Dunkelblau-Weißen werteten die Ballverluste des Gegners gut aus und beendeten das dritte Drittel in einer siegreichen Position von 46-34.

Anadolu Efes, das in der letzten Halbzeit das Spiel mit einer angemessenen Verteidigung kontrollierte, besiegte seinen Gegner mit 64:48, ging mit 1:0 in Führung und übernahm den Feldvorteil.

In der Mitte der beiden Gruppen wird das zweite Spiel der Serie am Donnerstag, den 21. April, in der Residenz von AX Armani Exchange Mailand erneut ausgetragen.

Teams mit 3 Siegen in der Serie qualifizieren sich für das Final Four.

Saal: Mediolanum Forum

Schiedsrichter: Robert Lottermoser (Deutschland), Juan Garcia Carlos (Spanien), Damir Javor (Slowenien)

)

AX Armani Exchange Mailand: Delaney 1, Grant, Shields 8, Tarczewski, Melli 10, Rodriguez 2, Halle 8, Hines 2, Bentil 9, Ricci, Daniels 8, Alviti

Anadolu Efes: Larkin 16, Micic 16, Anderson 4, Moerman 3, Dunston 9, Bryant 3, Pleiss 5, Singleton 7, Beaubois 1, Simon

1. Periode: 16-11

Circuit: 26- 29

3. Periode: 34-46

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.